Zum Hauptinhalt springen

7 Tipps während der Corona-Pandemie erfolgreich zu Netzwerken

von Katja Uhde – 1. Februar 2022

Die Corona-Pandemie hat viele traditionelle Netzwerk-Veranstaltungen unmöglich gemacht, aber gleichzeitig neue, kreative Wege zum Netzwerken hervorgebracht. Hier stellen wir dir 7 kreative Ideen vor, während der Corona-Pandemie zu Netzwerken. Aber auch nach Ende der Pandemie können viele Konzepte weiterhin übernommen werden, um einfacher und effektiver zu netzwerken.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Netzwerken mit Social Media
  2. Stay in Contact per (Video-)Telefonie
  3. Das Virtuelle Büro statt Homeoffice
  4. Netzwerken durch virtuelle Rituale
  5. Digitale Events – Netzwerken während Corona
  6. Verbinden durch neue Business-Möglichkeiten
  7. Kontakte knüpfen mit ehrenamtlicher Arbeit

Netzwerken mit Social Media

Gerade während der Pandemie ist es wichtig, sich nicht aus den Augen zu verlieren. Am besten gehst du mal alle deine Social Media Profile durch und bringst sie auf den neuesten Stand. Gerade ein aktuelles Xing und LinkedIn Profil ist wichtig, um weiterhin relevante Anfragen zu erhalten. Ein aufgeräumtes und aktuelles Profil macht es zudem für Recruiter:innen, Kund:innen, (ehemalige) Kolleg:innen oder Freunde einfacher dich zu finden und zu kontaktieren.

Stay in Contact per (Video-)Telefonie

Ein in Vergessenheit geratener Klassiker im Zeitalter des Messagings! Sicherlich hast du alte Freunde oder Bekannte, mit denen du seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr geredet hast. Warum ist das deine Chance? Laut CNBC werden 70% aller Jobangebote nicht öffentlich ausgeschrieben und ungefähr 80% der Stellen werden durch berufliche und auch persönliche Kontakte besetzt!

Selbstverständlich sollte das nicht das Hauptziel deiner Kontaktaufnahme sein, sondern um alte Kontakte wieder zu pflegen. Das vergrößert nicht nur dein Netzwerk, sondern zudem stärkt deine Gesundheit, macht dich glücklicher, reduziert Stress und macht dich selbstbewusster.

Das Virtuelle Büro statt Homeoffice

Das Homeoffice nimmt uns oftmals die Möglichkeit, sich spontan bei einem Kaffee auszutauschen. Flurfunk Fehlanzeige. Allerdings gibt es innovative Tools, die genau das ermöglichen! Mit Gather können Teams ein virtuelles Büro erstellen – mit allem, was dazugehört, wie Arbeitsplätze, Konferenzräume, aber auch Wasserspendern, einer Küche oder einem Garten! Trefft euch zu einem Kaffee in der Küche oder macht Pause im Freien!

Netzwerken durch virtuelle Rituale

Eine weitere Möglichkeit, dem Team näherzukommen sind virtuelle Spieleabende oder Mittagspausen. Einmal die Woche trefft ihr euch mittags zum Essen und redet nicht über die Arbeit. Oder einmal im Monat ist Spiele-Freitag. Mit kostenlosen und interaktiven Spielen wie Skribbl.io, Geotastic kannst du dich mit deinen Kolleg:innen vernetzen und sie besser kennenlernen.

Digitale Events – Netzwerken während Corona

Viele Messeveranstalter haben auf die Pandemie reagiert und bieten Online-Messen an. Es ist davon auszugehen, dass nach Ende der Pandemie Online-Messen nicht komplett verschwinden werden und es hybride Messen geben könnte. Weiterhin findest du auch viele kostenlose Online-Events, wie Hackathons, Webinare oder Vorträge auf Plattformen wie Meetup und Eventbrite.

Verbinden durch neue Business-Möglichkeiten

Suchst du nach Wegen Business-Erfahrungen auszutauschen oder dich beruflich weiterzuentwickeln? Dann solltest du mal einen Blick auf Plattformen Bumble Bizz oder MyJobGlasses werfen, da beide Plattformen die Vernetzung von Individuen ermöglichen. Du wolltest schon immer einmal wissen, wie ein Programmierer arbeitet? Oder wie sieht ein typischer Tag eines Marketing-Managers aus?

Kontakte knüpfen mit ehrenamtlicher Arbeit

Du möchtest dich sozial engagieren, aber hast das Gefühl, die Pandemie macht es unmöglich? Mit Flexhero findest du soziale Projekte in deiner Nähe oder Projekte, die du von Zuhause aus unterstützen kannst. Vielleicht bist du ein Sprachtalent oder möchtest es werden? Dann besuche Duolingo Events und leite eine Sprachgruppe oder tritt einer solchen bei. In beiden Fällen wirst du sicherlich spannende Menschen kennenlernen, die dein Netzwerk erweitern, du kannst deine Skills anwenden und neue dazugewinnen.

Probier‘ aus, für dich am besten passt. Wer weiß, vielleicht bringt es dich deinen Mitmenschen und deiner Traum-Karriere ein kleines Stück näher!

Teilen

Beliebte Beiträge

Blog – 21. März 2022

Wie baue ich ein Netzwerk auf? Mythen und Tipps zum Netzwerken

Blog – 25. Januar 2022

Smalltalk lernen – Wie Smalltalk richtig geht!

Blog – 8. Februar 2022

Was können QR-Codes? 9 Anwendungsbeispiele für deinen Alltag

Nach oben